Führungsstab


Der Führungsstab

LSG_Stab2014bearb.jpg
LSG_Stab2014_IMG_2014_05_18_9999_163_SK_b200.jpgKommandant Stefan Kluth ... Jahrgang 1966, in Solingen geboren, ist Gründungsmitglied – derzeit im Rang eines Generalmajors – und war erster Adjutant der Garde. Er verbrachte seine frühe Kindheit in verschiedenen Städten Süddeutschlands bevor er mit 8 Jahren ab 1974 in Lechenich heimisch wurde. Hier besuchte er die Grund- und Realschule sowie das Gymnasium. Nach dem Fachabitur (Drucktechnik) absolvierte er eine Lehre als Schriftsetzer und legte 1994 im gleichen Fach die Meisterprüfung ab. 1990 begann er seine Tätigkeit im Familienbetrieb Satz+Layout Werkstatt Kluth GmbH, die er seit 1994 als Geschäftsführer leitet. Seine Vereinswurzeln liegen seit 1976 in der katholischen Jugendarbeit bei der KJG Lechenich und dem BDKJ im Dekanat Erftstadt, für die er in den 80er Jahren im Jugendhilfeausschuss und im Pfarrgemeinderat tätig war sowie Jugendgruppen und Zeltlager geleitet hat. Stefan Kluth ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder (Tochter/Sohn); zu seinen Hobbys gehören Kochen, Treffen und Touren mit Freunden und in besonderem Maße die Lechenicher Stadtgarde; Stefan Kluth ist Träger des Verdienstorden "Pour le Fasteleer", der höchsten Auszeichnung, die das Traditionscorps für Verdienste um das karnevalistische Brauchtum zu vergeben hat. Er übernahm das Amt des Kommandanten beim Fischessen 2007 von seinem Vorgänger Manfred Bausch.
LSG_Stab2014_IMG_2014_05_18_9999_162_MJ_b200.jpg1. Wachoffizier Manfred Jauck ... ist von Geburt an der heutigen Erftstadt stets treu geblieben: im Jahre 1962 erblickte er in Oberliblar das Licht der Welt, machte seinen Realschulabschluss in Liblar und wohnt heute in Lechenich. Nach seiner Schullaufbahn hat er in Brühl das Handwerk des Drehers gelernt und ist seit 1984 bei der Berufsfeuerwehr Köln. Auch im Karneval war er stets aktiv. 1976 war er Kinderprinz der KG Klüttefunke in Liblar und ist seit dem Gründungsjahr 1997 Mitglied der Stadtgarde, derzeit im Rang eines Obristen. Er war der erste Standartenträger der Stadtgarde. Manfred Jauck ist Träger des Verdienstorden "Pour le Fasteleer", der höchsten Auszeichnung, die das Traditionscorps für Verdienste um das karnevalistische Brauchtum zu vergeben hat. Neben dem Karneval ist Fußball eine seiner Leidenschaften. Er spielte von der Jugend an bis zu den "alten Herren" in verschiedenen Vereinen Erftstadts. Als Trainer mit B-Lizenz war er jahrelang in Kierdorf und Lechenich aktiv.
LSG_Stab2014_IMG_2014_05_18_9999_159_FB_b200.jpg2. Wachoffizier Frank Bausch ... Jahrgang 1970, in Leverkusen-Opladen geboren und seit 1977 wohnhaft in der Schlossstadt Lechenich. Nach dem Realschulabschluß ging er auf die Dächer von Erftstadt und erlernte den Beruf des Schornsteinfegers. 1994 legte er vor der Handwerkskammer Münster die Meisterprüfung ab und später folgte noch der Energieberater im Handwerk. Seit 2010 ist er als Bezirksschornsteinfegermeister selbständig mit eigenem Kehrbezirk. Den Karneval entdeckte er schon sehr früh und wurde 1984 Kinderprinz von Lechenich. Als Gründungsmitglied ist er von der 1.Minute an bei der Garde im Rang eines Oberstleutnants. Frank Bausch ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter die schon voller Stolz die Uniform der Garde tragen. Wenn es an seinem Altstadthäuschen nichts zu renovieren gibt, beschäftigt er sich gerne mit Fußball oder der KjG-Jugendgruppe.
Stab08-Borchardt.jpgGeschäftsführer Reiner Borchardt ... Jahrgang 1954, in Duisburg, der Stadt mit dem größten Binnenhafen Europas geboren und zur Schule gegangen, lernte in der Elektrobranche. Nach längeren Tätigkeiten im Ausland und verschiedenen Jahren in verschiedenen deutschen Landen zog es ihn 1993 mit seiner Familie – Frau und drei schulpflichtigen Söhnen – nach Lechenich wo er ein Büro als selbstständiger Unternehmensberater in der IT-Branche unterhält. Zu seinen Hobbys zählen Fußball – ein paar Jahre übernahm er das Jugendtraining im SC Germania – und Segeln. Zur Garde kam er 1998 und hat den Rang eines Obristen; nahezu 10 Jahre trug er zu allen Gardeauftritten als Erstes die Standarte in die Säle.

Stab08-Gawlick.jpgZahlmeister Ralf Gawlick ... 1958 in Dinslaken am unteren Niederrhein geboren, kam 1976 nach Lechenich, besuchte hier das Gymnasium und machte das Abitur. Nach einigen Basisstudiengängen entschied er sich für eine berufliche Laufbahn als Kaufmann; in den 2005 neu erbauten Geschäftsräumen an der Bonner Straße in Lechenich betreibt er das Herrenmodegeschäft, das mit dem Logo "ralf vor großem G." auf sich aufmerksam macht. Ralf, ledig (aber in festen Händen), gehört der Garde seit 1998 an; seine freie Zeit verbringt er neben der Garde in erster Linie mit sportlichem Tun: Joggen bis zu Marathonstrecken, Skifahren, Golfen und als Trainer in einem Fitness-Studio. Als Moderator von Hip-Hop-Wettbewerben und Modenschauen hat er einen überregionalen Ruf erworben.
 Quartiermeister Alexander Klement ... Vita und Bild folgt
LSG_Stab2014_IMG_2014_05_18_9999_155_CN_b200.jpgPresseoffizier Claus Neunzig ... Jahrgang 1971, ist seit 2006 aktives Mitglied der Lechenicher Stadtgarde im Rang eines Rittmeisters. Claus Neunzig ist in Köln geboren, in Frechen aufgewachsen und über die Liebe nach Lechenich gekommen. Beruflich ließ er sich zum Groß- und Außenhandelskaufmann ausbilden und ist jetzt seit 12 Jahren selbstständig als IT-Management-Berater. Seine knappe Freizeit verbringt Claus Neunzig mit Jagen, Skifahren, Wandern und Reisen.
 LSG_Stab2014_IMG_2014_05_18_9999_149_DC_b200.jpgZeugmeister Dieter Cohn ... wurde 1957 im Kölner Severinsklösterchen geboren. Seine Kindheit, Jugend und die gesamte Schulzeit mit Abschluss Abitur verbrachte er in Köln. Auch seine Lehre zum Maschinenbauer und das Studium Maschinenbau, später Versorgungstechnik absolvierte er in Köln. Bis zur Gründung seines eigenen Ingenieubüros 1996 in Lechenich war er als freiberuflicher Planer für verschiedene Planungsbüros tätig. 1992 heiratete er Susanne Widenmann, mit der er seit 1996 in Lechenich wohnt.
10 Jahre später, 2006 wurde er aktives Mitglied der Lechenicher Stadtgarde. 
Den Lechenichern ist er wohl bekannt als "Jungfrau Dietline II." (Session 2007/2008).

Zu seinen Hobbies zählen neben Karneval und dem Gardetanzen das Reiten, Golfen, Skifahren, Wandern und Klettern in den Alpen.

Als Zeugmeister ist er verantworlich für alle Uniform- und Bekleidungsangelegenheiten.
Ebenfalls unterstützt er den Betrieb der Garde-Feldküche.
LSG_Stab2014_IMG_2014_05_18_9999_144_MB_b200.jpgEhren-Kommandant Manfred Bausch  ... Jahrgang 1943, ist Initiator und seit 2007 Ehren-Kommandant der Lechenicher Stadtgarde im Rang eines Generals. Der Vollblut-Karnevalist wurde in Köln geboren und wuchs in Sichtweite der Domtürme im Bergischen Opladen auf; hier nahm er als 14jähriger erstmals am Umzug teil und war bereits als Teenager Leutnant bei den Opladener Neustadtfunken. Seit 1977 wohnt er in Lechenich und war hier 1996 Karnevalsprinz. 1997 gründete er mit einem guten Duzend Herren aus Lechenich die Lechenicher Stadtgarde, deren Kommandant er von 1997 bis zum Fischessen 2007 war.

Am 5. Januar 2008 wurde Manfred Bausch mit dem Verdienstorden in Gold des Bund Deutscher Karnevalisten e.V. (BDK) für seine langjährigen Verdienste als Vorstandsmitglied verschiedener Karnevalsvereine und für sein besonderes Engagement rund um den traditionellen Karneval geehrt.

Am 17. Januar 2009 wurde Manfred Bausch mit dem "Pour le Fasteeler" für sein dauerhaftes Engagement rund um den Lechenicher Karneval ausgezeichnet. Den höchsten Verdienstorden, den die Garde zu vergeben hat, erhielt er im Rahmen des Corpsappell.

Zu seinen Hobbys zählt der Tauchsport und die vielen Aktivitäten innerhalb des Erftstädter Vereinslebens sowie die Verbindung zu den "Schwazze Kääls", dem Karnevalsverein der Kölner Schornsteinfeger, mit denen er viele Jahre im Kölner Rosenmontagszug mitging und einen Sitz im Elferrat hatte.

M. Bausch ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne, von denen Frank 1984 Kinderprinz war und ebenfalls Garde-Mitglied ist. M. Bausch war 30 Jahre Bezirks-Schornsteinfegermeister in Erftstadt.
LSG_Stab2014_IMG_2014_05_18_9999_156_CM_b200.jpgAdjutant und Terminoffizier Carsten Melzer ... erblickte 1972 in Kerpen das Licht der Welt. Er ist von klein auf ein Lechenicher Jung. Nach dem Realschulabschluß folgte eine Ausbildung zum KfZ-Mechaniker. 1998 legte er die Prüfung zum staatlich geprüften Kfz-Techniker erfolgreich ab. Seitdem ist er in einem Ingenieurbüro als Techniker tätig.
Carsten Melzer ist verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter, die ihn auch uniformiert zu Bühnenauftritten begleiten. Zu seinen Hobbys zählen Rennrad fahren, Ski Alpin, Musik und alles rund um Ton- und Lichttechnik.


Als Terminoffizier ist er erster Ansprechpartner für alle Buchungs- und Terminanfragen.
 Schirrmeister Daniel Teusch ... Vita und Bild folgt.

Als Schirrmeister  ist er für die Gruppe der Garde-Reiter und die Garde-Fahrzeuge (Planwagen und Feldküche) verantwortlich.

  Programmoffizier Dirk Wilhelm ... Vita und Bild folgt.

Führungsstab
 
(C) 2014 Lechenicher Stadtgarde / Erftstadt Lechenich