Liederheft

Sing doch ene met ...

ist der Titel des Kölschen Liederheftes, das die Lechenicher Stadtgarde zum Jahreswechsel 07/08 vorlegt und damit alle Lechenicher zum Text sicheren Mitsingen in der Session und darüber hinaus animiert. In dem 116 Seiten starken Textheft finden sich, nach kölschem Themen-Verständnis geordnet, nahezu alle bekannten Dialekt-Lieder und auch einige, die nur in der Schloßstadt gesungen werden. Warum das Kölsche Liedgut nicht ausschließlich dem karnevalistischen Brauchtum zuzuordnen ist, sondern zum großen Teil Alltagsbegebenheiten thematisiert und die Lieder vertonte Textbilder der Kölschen Seele sind, wird in einem kurzen geschichtlichen Abriss erläutert. Die Garde gibt das Liederheft anlässlich ihres elfjährigen Bestehens und zu Ehren des aus den eigenen Reihen kommenden diesjährigen Dreigestirns heraus.


Bibiografische Angaben

116 Seiten im Format DIN A6 in PUR-Klebebindung mit Polyleinen kaschiertem Umschlag; 69 Lieder geordnet in acht Themenkreisen: die fünfte Jahreszeit; immer Zeit zum Feiern; Kölsche auf Tour; Köln ist ein Gefühl; Mädchen und Jungen; mitten aus dem Leben; aus Familie und Nachbarschaft, Lieder aus Lechenich.
Das Liederheft ist bei allen Gardeveranstaltungen und Gardisten erhältlich und bei folgenden Geschäften in Lechenichs Zentrum:

Herrenausstatter Ralf G., Bonner Str. 8, 50374 Erftstadt-Lechenich, Tel. 02235/72772



Liederheft-Titel.jpg

Liederheft-Index-1.jpg
Liederheft-Index-2.jpg
Liederheft-Index-3.jpg


Liederheft-Inhalt-1.JPG
Liederheft-Inhalt-2.JPG
Liederheft-Inhalt-3.JPG
Liederheft-Inhalt-4.JPG



Liederheft-Lied-1.JPG






Liederheft
 
(C) 2014 Lechenicher Stadtgarde / Erftstadt Lechenich